Jugend in der Kirche
– Jugendkirche –


Was? Warum? Wie?
Angeregt durch die Entstehung erster Jugendkirchen in Deutschland, begann die EJM seit 2005 in Teams, Gremien, Arbeitsbesprechungen und in enger Kooperation mit dem Dekanat München, Ideen und Konzepte für eine eigene Jugendkirche zu diskutieren und Möglichkeiten und Ressourcen zu prüfen. Diese Diskussionen führten zu der Entscheidung, als Evangelische Jugend, in die Rogatekirche umzuziehen. Meilensteine auf diesem Weg waren:

– Im Juli 2009 die Durchführung der „Tage der Jugend in der Kirche“.
– Das Positionspapier der EJM „Jugend in der Kirche“, beschlossen von der Dekanatsjugendkammer München am 9. Juli 2009.
– Der Beschluss des Kirchenvorstandes der Rogatekirche am 16.02.2012 zur kooperativen Nutzung des Gemeindezentrums durch EJM und Kirchengemeinde.
– Der Beschluss der Dekanatssynode am 24. April 2012 in der Rogatekirche in der Bad-Schachener-Straße 28 im Stadtteil Ramersdorf  eine Jugendkirche mit der EJM zu verwirklichen.
– Abschluss des Architektenwettbewerbes Mitte 2013.
– Beschluss des gesicherten Finanzierungskonzeptes am 11.11.2014 durch die Dekanatssynode.
Viele haben daran mitgewirkt: die jungen Menschen selbst, in den Gremien und Mitarbeiterkreisen der EJM; das Team der beruflich Mitarbeitenden in der EJM; die Gremien und Verantwortlichen des Dekanatsbezirks; der Kirchenvorstand; Baufachleute und beratend hinzugezogene Spezialisten mit Erfahrungen aus anderen Jugendkirchenprojekten. Im Prozess der Planung von Umbau und Umzug, Realisierung und Gestaltung verändern sich die Pläne immer wieder: neue Ideen entstehen, nicht alles erweist sich bei genauerem Durchdenken als realisierbar, Ressourcen und äußere Gegebenheiten setzen Grenzen, regen aber auch an zur kreativen Nutzung der Gegebenheiten.
Konzeption:
„Jugend in der Kirche – Jugendkirche – EJM“ – download
6.10.2015

Rogatekirche als Jugendkirche
Jugend ist Teil gegenwärtiger Kirche. Die „Ordnung der Evangelischen Jugend in Bayern (OEJ)“ beschreibt Evangelische Jugend als „mündige und tätige Gemeinde Jesu Christi“, die sich zum Ziel setzt, „das Evangelium von Jesus Christus den jungen Menschen in ihrer Lebenswirklichkeit zu bezeugen“. Die Idee, ein Kirchengebäude zum realen Ort von Jugendarbeit werden zu lassen, verdeutlicht, dass Jugend ein Teil gegenwärtiger Kirche ist. Wir nehmen junge Menschen als Gemeinde ernst und trauen ihnen zu, dass sie neue Impulse für die Kirche entwickeln. In diesem Sinne ist evangelische Jugendarbeit eine „Personalgemeinde“. Die Kirchengemeinde an der Rogatekirche bleibt weiterhin „Parochialgemeinde“ im Stadtteil. In Zukunft wird die Rogatekirche von der Jugendarbeit als „Personalgemeinde“ und der Rogategemeinde als eine „Parochialgemeinde“ gemeinsam bewohnt. Daraus ergibt sich ein geschwisterliches und respektvolles Arbeits- und  Gemeinschaftsverhältnis. Beide Formen wünschen sich für ihr Wirken konstruktive und unterstützende Effekte. Generationenübergreifende Erfahrungen bereichern gegenseitig, regen zu Neuem an, vertragen aber auch die je eigenständigen Lebens- und Glaubensweisen.



AKtuelle Beiträge

viele Angebote findes du auch unter ‚UNSER ANGEBOT‘


Termine

der Jugendkirche


Theater- & Musikfreizeit in Italien Judith Amend-Knaub
Toskana, Italien: Ferienhaus Villa Vittoria
Technikschulung Bediener*in Licht
Technikschulung
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Technikschulung Bediener*in Licht
Technikschulung
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Technikschulung Bediener*in Ton
Technikschulung
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
INNENHOFMUSIK
Innenhof-Musik in der Jugendkirche
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Reformation zum Begreifen - Ausstellungseröffnung in der Jugendkirche
eine Ausstellung zum Thema Reformation für Konfis und Schüler*innen
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Reformation und Jetzt?
Jugendgottesdienst in der Jugendkiche
Marie-Louise Hilgart und Judith Amend-Knaub mit Team
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Technikschulung Bediener*in Licht
Technikschulung
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Technikschulung Bediener*in Ton
Technikschulung
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Andacht "Und wenn ein Lied meine Lippen verlässt"
Abendandacht in der Jugendkriche
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
INNENHOFKONZERT
Eine Aktion zum Musikhören und selber mitmachen
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
ökumenisches Friedensgebet in in der KZ Gedenkstätte Dachau
Ökumenisches Friedensgebet in der KZ Gedenkstätte Dachau
Ludwig Schmidinger, Klaus Schulz, Michael Stritar, Judith Amend-Knaub
Dachau: Versöhnungskirche Dachau
Theatergruppe in der Jugendkirche
Theatergurppe
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche
An(dich ge-)dacht in der Jugendkirche
Adventsandacht in der Jugendkirche
Judith Amend-Knaub
München: Jugendkirche / Rogatekirche