FSD – Downloads & wichtige Unterlagen


– Herzlich willkommen im Downloadbereich der Freiwilligen Sozialen Dienste Südbayern. Im Folgenden findet ihr alle wichtigen Unterlagen und dazu Erklärungen, wie ihr sie richtig ausfüllt. Falls ihr dennoch Probleme haben solltet, scheut euch nicht im Rat zu fragen! –

Fahrtkostenabrechung

Für alle Maßnahmen die FSD durchführt, werden euch die Kosten für eure Anfahrt und eure Heimfahrt erstattet. Zu diesen Maßnahmen gehören unter anderem alle Seminare, die Einführungs- und Abschlußtage, die Wahlseminartage, eventuelle Projekttage die ihr gemacht habt, usw….
Alles was ihr für eine Erstattung eurer Fahrtkosten machen müsst, ist ein Reisekostenabrechnungsformular korrekt ausgefüllt bei uns einzureichen. Das geht per Post, am liebsten aber persönlich. Damit ihr eure Kohle schnellstmöglich auf dem Konto habt wird im Folgenden vorgestellt, was dafür wichtig ist.

|Fahrtkostenabrechnungsformular

mit den Öffentlichen


mit dem Auto

Vor Dienstantritt


Jede*r Freiwillige muss sich vor dem Dienstantritt vom Hausarzt seine Tauglichkeit für den Freiwilligendienst bescheinigen lassen. Das Formular, dass ihr ausfüllen lassen müsst wurde euch mit eurem Zusagebrief übersendet. Falls ihr es gerade nicht zur Hand habt, einfach unten runterladen!
Übrigens: alle von euch, die unter 18 sind brauchen darüber hinaus eine zusätzliche Untersuchung: die Erstuntersuchung nach §32 des Jugendarbeitsschutzgesetzes. Das Formular hierfür erhaltet ihr in der Schule

|Ärztliche Bescheinigung

Rechte und Pflichten


Alle wichtigen Informationen auf einen Klick!

Wie lange muss ich arbeiten? Wie viel Pause darf ich machen? Darf ich an Wochenenden und Feiertagen arbeiten? All das und viel mehr wird hier beantwortet!

|Rechte und Pflichten für Freiwillige

Die Arbeitszeitordnung

Die Arbeitszeitordnung für alle über 18. Hier sind eure Arbeitszeiten und Pausen, euer Urlaub und vieles mehr geregelt!

Die Arbeitszeitordnung|

Das Jugendarbeitsschutzgesetz

Das Jugendarbeitsschutzgesetz für alle unter 18. Hier sind eure Arbeitszeiten und Pausen, euer Urlaub und vieles mehr geregelt!

Das Jugendarbeitsschutzgesetz|

Notfallkuvert!

Das Notfallkuvert erleichtert es uns den Überblick zu wahren und jederzeit in der Lage zu sein zu reagieren. Durch das ausfüllen dieses Notfallkuverts garantiert ihr eure größtmögliche Sicherheit/die größtmögliche Sicherheit ihrer Kinder auf Seminaren.

Was verpasst? relevante Seminarinhalte einfach nachlesen!

Annika Umbach

Seminarinhalte

Mark Bamberger

Seminarinhalte

Markus Weißschnur

Seminarinhalte