Freude teilen – Brot statt Böller


  • brot_stattboeller1
  • brot_stattboeller_dach_2
  • brot_stattboeller_dach
  • brot_stattboeller_kindheit1
  • brot_stattboeller_kindheit
  • brot_stattboeller_wuerde1
  • brot_stattboeller_wuerde
  • brot_stattboeller_schuldbildung1
  • brot_stattboeller_schuldbildung
  • brot_stattboeller_medizin1
  • brot_stattboeller_medizin
  • brot_stattboeller_glaubensfreiheit1
  • brot_stattboeller_glaubensfreiheit
  • brot_stattboeller_trinkwasser1
  • brot_stattboeller_trinkwasser
  • brot_stattboeller_unversehrtheit1
  • brot_stattboeller_unversehrtheit
  • brot_stattboeller_lachen1
  • brot_stattboeller_lachen
  • brot_stattboeller_selbstbestimmtheit1
  • brot_stattboeller_selbstbestimmtheit

Seit 1982 gibt es die Spendenaktion , die gemeinsam von den beiden Jugendverbänden Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Region München und der Evangelischen Jugend München (EJM) jährlich durchgeführt werden. Gemeinsam wird Geld für Geld für Straßenkinder in Afrika gesammelt.
In all den Jahren hat sich die Aktion zu einem festen Bestandteil der Arbeit beider Verbände entwickelt. Auf dem Spendenmarkt hat sie sich etabliert und ist zu einem festsehenden Begriff geworden, der für Seriosität steht. Dabei sind uns jedoch nicht nur die Spenden wichtig, sondern auch eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der Situation der Menschen, für die diese Spenden gedacht sind.

 

Die Projekte:

Die Spenden gehen je zur Hälfte an zwei Strassenkinderprojekte in Afrika: an das „Zambuko House“ in Münchens Partnerstadt Harare (Simbabwe) und an das „Pangani Lutheran Childrens Centre“ in Nairobi (Kenia).
Das Besondere dieser beiden Einrichtungen: Die Kinder bekommen nicht nur etwas zu essen und ein Dach über dem Kopf, sondern werden hier auch persönlich betreut und erhalten eine Ausbildung. Damit sie im Leben wieder Fuß fassen können.

Homepage des Pangani Lutheran Childrens Centre (http://www.plcc-nairobi.org/en/home.htm)

Cremant aus dem Elsass

Seit 2009 gibt es keine Sekt mehr, sondern einen „Brot statt Böller Cremant aus dem Elsass“. Der Cremant D’Alsace wurde auf dem Weingut Philippe et Fernand Heitz biologisch angebaut.
Die Flasche kostet 9,50 €. Wie immer geht der gesamte Erlös in Höhe von 2,80 € je Flasche zur Hälfte an das Straßenkinderprojekt „Pangani Lutheran Children Centre“ (P.L.C.C.) der Kenya Evangelical Lutheran Church in Nairobi/Kenia und zur andern Hälfte an das Zambuko House in Simbabwe.
Zu bestellen unter ejm@elkb.de oder Tel.: 089 / 123 96-0

Spenden:

Wie viel von Ihrem Geld kommt an?
Mit einem Wort: alles!
Denn die Kosten für Werbung und Verwaltung werden von uns getragen und nicht von Ihren Spenden. Jeder Euro Spende ist also auch ein Euro Hilfe.
Wir haben zu den Projekten persönlichen Kontakt und garantieren, dass Ihre Spenden dort ankommen und sinnvoll eingesetzt werden.
_______________________

Evangelische Jugend München
Evangelische Bank e.G.
IBAN: DE27 5206 0410 0401 4018 15
Brot statt Böller: HHSt. 1122.13.2010